Was ist überhaupt der Stoffwechsel?

Was wir essen, muss zerkleinert, verarbeitet und in Nützliches/Unbrauchbares sortiert werden. Das Nützliche muss verteilt und zu den einzelnen Zellen im ganzen Körper transportiert werden. Unbrauchbares muss schnellstmöglich ausgeschieden werden. Das heißt, es ist ein biochemischer Prozess. Diese Vorgänge nennt man Stoffwechsel. Er ist der Schlüssel zur Gesundheit, Lebensqualität, Idealgewicht und Fitness.

Stoffwechsel anregen und Fett verlieren!

Unser Stoffwechsel hat einen engen Zusammenhang mit unserem Gewicht. Hinter einem langsamen Stoffwechsel können verschiedene Ursachen stecken:

  • ungesunde Ernährung
  • viel Zucker und industrielle Fructose
  • kaum Muskelmasse
  • Schilddrüsenunterfunktion
  • zu wenig Bewegung/ Sport
  • Flüssigkeitsmangel

Zum Glück gibt es einige wertvolle Tipps, mit denen wir unseren Stoffwechsel anregen können:

10 Tipps für eine Traumfigur

  1. FRÜHSTÜCK

Morgens nach dem Aufstehen, ein Glas stilles Wasser mit einem Spritzer Zitrone oder Apfelessig. Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Ballaststoffreich, wie Bsp. Bananen, Haferflocken, Müesli http://www.mymuesli.ch und Proteinreich, wie Bsp. Eier, Magerquark, Whey-Proteinpulver, Frischkäse etc. 

  1. VIEL WASSER TRINKEN

Oft verspüren wir ein Hungergefühl, obwohl wir nur durstig sind, also trink immer ein Glas Wasser bevor du was isst. Zusätzlich zwei bis drei Liter stilles Wasser durch den Tag verteilt trinken. Den Verlust von Wasser, durch Sport, solltest du zuzüglich wieder auffüllen.

  1. OMEGA 3-FETTSÄURE

Omega-3-Fettsäuren (ungesättigte Verbindungen) kurbeln den Stoffwechsel an und senken dabei insbesondere das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie sind essenzielle Stoffe, das heisst das der Körper sie nicht selber herstellen kann. Du findest sie in Leinöl, Hanföl,  Chia-Samen, Lachs, Thunfisch etc. Nahrungsergänzungsmittel von  Omega-3 gibt es sehr viele Tests und Studien, was sich aber im letzten Test von 2013 bestätigt hat, wäre das Fischöl von – http://www.omega-3.ch. (Testsieger der Omega-3 Öko und Bio Öle)

  1. PAPAYA-VITALBOMBE

Papaya enthält das Verdauungsenzym „Papain“ und andere wertvolle Enzyme. Das Papain regt den Stoffwechsel an und unterstützt den Verdauungsprozess. Sie besitzt noch hohe Anteile an Vitamin A und C sowie Mineralstoffe und Aminosäuren.

  1. MEHR PROTEINE

Proteinhaltige Nahrung benötigt mehr Energie zum Verdauen und kurbeln deinen Stoffwechsel an. Während Sie satt machen, halten sie auch deine Muskeln während Gewichtsverlust Perioden intakt.

Proteinreiche Lebensmittel : Poulet, Lachs, Thunfisch, Kidneybohnen, Eier, Spinat, Brokkoli, Hüttenkäse, Käse, Griechischer Joghurt, Magerquark, Nüsse, Quinosamen etc.)

  1. GRÜNEN TEE TRINKEN

http://www.benjowskitea.de

  1. KRAFTTRAINING

Muskeln verbrennen vier mal so viele Kalorien wie Fett und deswegen erhöht sich der Stoffwechsel.

  1. INTERVALLTRAINING

Beim Intervalltraining folgen kurze, intensive und schnellere Abläufe im Wechsel. Die Geschwindigkeit sollte dabei stets variieren, um dem Körper neue Herausforderung zu stellen. Die Körperzellen nehmen dabei viel mehr Sauerstoff auf und setzen diesen in Energie um.

  1. GENÜGEND  SCHLAF

Während dem Schlafs befreit sich der Körper von den freien Radikalen, die wir im laufe des Tages aufgenommen haben. Zusätzlich hält der Schlaf den Stoffwechsel im Takt. 

10. EMS TRAINING

http://www.e-pulse.ch